Spenden für 2020

5 € für 25 m² Blühstreifen

Leider ist Naturschutz  nicht kostenlos. Das Saatgut für die Blühmischung muss gekauft und ausgesät und Informationen verbreitet werden (Zeitungsartikel, Schilder und Co). Eure Spende hilft uns diese Kosten zu tragen. Mit 5 € können wir bereits 25 m² Blühstreifen anlegen!
Stellt euch vor euer ganzes Wohnzimmer blüht!

Deine Spende in freiwilliger Höhe für das Saatgut und das Anlegen der Blühstreifen kannst du einfach überweisen an:

Kontoinhaber: Blühende Alb
IBAN: DE91 6405 0000 0009 2779 68
Bank: Kreissparkasse Reutlingen


Hier werden keine Gebühren abgezogen.

Du möchtest gleich online spenden?

2,5 % Gebühren gehen an die Besitzer des Spendenportals - der Rest landet bei uns auf der Alb!

Du möchtest eine Urkunde?

Einen Blühstreifen kann man auch prima verschenken

Zum Geburtstag oder vielleicht zur Taufe?

Gerne kannst du eine Urkunde für dich oder zum Verschenken bekommen. Schreibe uns dazu bitte eine E-Mail an bluehendealb@gmail.com und gib an auf welchen Namen wir die Urkunde ausstellen sollen und die Höhe deines Spendenbetrags. Wir schicken dir dann ein PDF zum Selberausdrucken.

Wenn du auf dieser Homepage namentlich genannt werden möchtest, dann schreib das mit in deine E-Mail (Namen und wahlweise der Spendenbetrag). Damit stimmst du auch dem Datenschutz zu. Den findest du im Detail ganz unten auf dieser Seite verlinkt.

Du möchtest eine Patenschaft über   2 Jahre?

Super! Wir teilen deinen Spendenbetrag auf 2 Jahre auf. Gerne kannst du auch hierfür eine Urkunde für dich oder zum Verschenken bekommen. Schreibe uns auch hierzu bitte eine E-Mail an bluehendealb@gmail.com und gib an auf welchen Namen wir die Patenschaft ausstellen sollen und die Höhe des Spendenbetrags.

Du möchtest eine Spendenbescheinigung?

Seit Anfang des Jahres sind wir als gemeinnütziger Verein eingetragen. Gerne stellen wir dir eine Spendenbescheinigung aus. Schreib uns dazu einfach eine E-Mail.

Spendenüberschuss/ -mangel?

"Zu viele Spenden" gehen in die Öffentlichkeitsarbeit. Z. B. in Schilder, die vor Ort auf den Äckern aufgestellt werden und erklären was wir machen und warum es bei uns so schön summt und brummt. Wenn nicht genug Spenden gesammelt werden können, werden wir das Projekt in diesem Jahr selber stemmen. Wir müssen ja jetzt im Frühjahr schon aussäen und die Investitionskosten fallen sofort an. Spenden kann man aber natürlich auch im Nachhinein.

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/